Menüpunkt Rathaus
Inhaltsübersicht Rathaus  Partnerstädte ► Astoria, Oregon (USA)

Astoria, Oregon (USA)

Astoria 1

Astoria - Blick über den Columbia River

Bereits seit 1963 besteht die deutsch-amerikanische Städtepartnerschaft mit der Stadt Astoria in Oregon/USA. Diese Städtepartnerschaft war eine der ersten Partnerschaften zwischen einer amerikanischen und einer deutschen Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Astoria ist in vielfacher Hinsicht eine besondere Stadt. Sie wurde 1811 als Handelsposten für das Pelzimperium von Walldorfs berühmtem Sohn Johann Jakob Astor gegründet. Von dem Wahrzeichen der Stadt, der 1926 eingeweihten Astoria Column auf dem Coxcomb Hill, hat man einen einzigartigen Rundblick über Astoria, den Columbia River, der Oregon vom Staat Washington trennt, über die Young's Bay bis zum Pazifik.

Der Pazifik liegt vor der Haustür
Der Pazifik liegt vor der Haustür

Es gab schon zahlreiche offizielle Besuche auf beiden Seiten und eine sehr intensive Freundschaft besteht zwischen der Theodor-Heuss-Realschule und der Astoria High School. 2003 konnte das 40-jährige Bestehen der Partnerschaft gefeiert werden. Aus diesem Anlass war eine Delegation aus Astoria/Oregon während des Spargelmarkts in Walldorf.

Anno 2013 erinnert  Walldorf mit vielfältigen Veranstaltungen an den 250. Geburtstag von Johann Jakob Astor und das 50-jährige Bestehen der Partnerschaft mit "Sister City" Astoria. Im Juli 2013 besuchte eine offizielle Delegation aus Astoria Walldorf. 

 



14. Juli 2013: Mayor Willis Van Dusen und Bürgermeisterin Christiane Staab haben die Städtefreundschaft bei einem Festabend in der Astoria-Halle nochmals mit einer Urkunde besiegelt

16. Juli 2013: Der neue Kreisel an der Bürgermeister-Willinger-Straße
erhält den Namen "Astoria-Kreisel" ; Mayor Willis Van Dusen und Bürgermeisterin Christiane Staab gießen den nordamerikanischen Ahorn auf dem Kreisel, ein Gastgeschenk Astorias

Eine kleine Infosäule am Astoria-Kreisel erinnert an die Anfänge der Freundschaft, die im Jahr 2013 seit fünfzig Jahren besteht

 

Der Text der Infosäule zum Nachlesen

 

 


www.oldoregon.com


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum