Menüpunkt Wirtschaft
Inhaltsübersicht Wirtschaft  Aktuelles ► Neu auf dem Wochenmarkt

◄ zurück zur Übersicht

Neu auf dem Wochenmarkt

Langos, Gnocchi & Co., Mutsu und Kurpfälzer Dampfnudeln

Das ist die Bildunterschrift

Die Markthändler sind mindestens so experimentierfreudig wie die Walldorfer Kundschaft: Bei „Big Hung(a)ry“ gibt es Langos-Burger (Fotos: Stadt Walldorf)


Über einige Neuzugänge können sich die Kundinnen und Kunden des Walldorfer Wochenmarkts seit kurzem freuen.


Der große schwarze Truck von „Big Hung(a)ry“  lädt dazu ein, den großen oder auch kleinen Hunger zwischendurch mit schmackhaften Langos zu stillen. Andrea Vigh und ihr Team, alle mit ungarischen Wurzeln, stellen den traditionellen ungarischen Fladen ganz frisch pikant oder auch süß mit Zucker und Zimt her . Alles wird selbst zubereitet, auch die Eigenkreation „Langos-Burger“ mit der Frikadelle aus Rinderhack zwischen knusprigen Langosscheiben im Burgerformat. Wie Andrea Vigh berichtet, ist der „Langos-Burger“ der Hit bei den großen Events, bei denen sie schon war. Samstags macht ihr Truck beim SBK-Markt in Walldorf Station. Eine kleine Auswahl an Getränken gehört auch zum Angebot von „Big „Hung(a)ry“. Auch Dampfnudeln kann man sich nun auf dem Markt munden lassen. „Wie bei Oma“ lautet der verheißungsvolle Slogan von Klaus Kuppingers „Dampfnudelküche“.

Die Dampfnudeln gibt es mit Vanille- oder Weinsoße oder auch mit Kartoffelsuppe. Die Kurpfälzer Variante bietet Klaus Kuppinger ebenfalls an, dabei kommt Gulaschsuppe mit auf den Teller. Wer seine Dampfnudeln lieber in Ruhe daheim verspeisen möchte, bekommt diese in Tüten, die garantiert nicht durchfetten. An alles ist gedacht!

Der Stand der Obst- und Baumschule Schneider bietet besondere Apfelsorten und Stiefkind-Apfelsaft

Vitamine in Form von Obst und Gemüse gibt es bei der Obst- und Baumschule Schneider aus Edingen-Neckarhausen zu kaufen. Neben den gängigen Apfel-sorten sind auch Äpfel mit so exotischen Namen wie „Mutsu“ oder „Falstaff“ zu haben. Mitarbeiterin Olga Widner berät gerne, welcher Apfel sich wofür am besten eignet. Äpfel in getrockneter Form oder flüssig als Apfelsaft mit dem Namen „Stiefkind-Apfelsaft“ stehen ebenfalls zum Verkauf. Hochprozentiger sind die hausgebrannten Schnäpse und der eigene Sekt. Marmeladen, Eier vom Nachbarn in Edingen-Neckarhausen und Gemüse nach Jahreszeit runden das Sortiment ab. Der Stand der Schneiders ist auch in Heidelberg-Neuenheim, auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Heidelberg und weiteren Orten zu finden. „Die Walldorfer sind experimentierfreudig“, meint Sabrina Bierstedt, die mit „La Pasta“ italienisches Flair auf den Markt gebracht hat. Gnocchi mit Maronen, mit Pfifferlingen oder Walnuss liegen an diesem Donnerstag in der Auslage. Auch Panzerotti oder Ravioloni mit Ricotta oder Tagliatelle pur könnten in den Einkaufskorb wandern. Sabrina Bierstedt gibt gerne Tipps zum passenden Sugo und überrascht ihre Kundschaft damit, dass die Gnocchi nicht erst in Wasser gekocht werden müssen, sondern gleich in der Pfanne zubereitet werden können. Apropos Experimentierfreude: Die in Deutschland lebende italienischstämmige Familie, die die Pasta herstellt, hat auch süße Ravioli mit Vanille und Kirschfüllung kreiert. „La Pasta“ ist auch auf den Wochenmärkten in Bretten und Großsachsen anzutreffen.

Immer donnerstags

Der Walldorfer Wochenmarkt ist jeden Donnerstag am Vormittag in der Hauptstraße am Marktplatz zu finden. Ausnahmen bestätigen die Regel, so am 30. November und am 7. Dezember, wenn sich das Marktgeschehen wegen des Weihnachtsmarkts auf den Rathausplatz verlagert.

 

Der Wagen von „La Pasta“ ist mit Gnocchi an Bord viel unterwegs ...

 

Welche Dampfnudel darf‘s denn sein? will Klaus Kuppinger wissen

 

 


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum