Menüpunkt Rathaus
Inhaltsübersicht  Rathaus ► Walldorfer Rundschau

Walldorfer Rundschau

Was so alles in Walldorf läuft, steht in der

Sie ist das offizielle Amtsblatt der Stadt und veröffentlicht Woche für Woche Aktuelles und Wissenswertes, amtliche Bekanntmachungen, Know-how zum Thema Umwelt, Soziales und Gesundheit, Kirchennachrichten, Meldungen der Walldorfer Vereine und einiges mehr.

Auch für Kulturfreunde ist die "Walldorfer Rundschau" eine gute Lektüre, denn sie informiert zum Beispiel über die „Konzerte der Stadt“, die Ausstellungen im Rathaus, "Kult für Kids" oder das Programm im Theaterkeller. Jeweils zu Anfang des Monats liegt der "Walldorfer Rundschau" außerdem der ausführliche Kulturflyer mit aktuellen Veranstaltungen bei. Im großen Anzeigenteil findet sich vom Ferienhaus in der Provence über die neue Arbeitsstelle, die Geburtsanzeige oder die Angebote der Restaurants und Geschäfte fast alles.

Das "Blättl", das in vielen Walldorfer Haushalten als lieb gewordene Institution einfach dazugehört, ist wie folgt zu haben:

im Abonnement

über die G. S. Vertriebs GmbH
  Opelstraße 29, 68789 St. Leon-Rot
  Postfach 6451, 68783 St. Leon-Rot
  Tel. (0 62 27) 3 58 28-30
  Fax (0 62 27) 3 58 28-59
  info[at]gsvertrieb.net



(Um-)Bestellungen, Adressänderungen usw. müssen schriftlich eingereicht werden.

Probeabonnements

Wer neu ist in Walldorf, kann die „Walldorfer Rundschau“ zunächst acht Wochen lang kostenlos im Probeabonnement testen. Bestellscheine für dieses Probeabonnement gibt es im Bürgerbüro im Rathaus Walldorf oder direkt bei Nussbaum Medien (G.S. Vertrieb).

Wer das Amtsblatt  acht Monate lang gratis testen möchte, kann ebenfalls im Bürgerbüro eine entsprechende Einverständniserklärung unterzeichnen, die an den Vertrieb von Nussbaum  Medien weitergeleitet wird. Nach acht Monaten erlischt das Abonnement automatisch. 

Außerdem ist die "Walldorfer Rundschau" Woche für Woche über den Zeitschriftenhandel oder am Kiosk erhältlich.

Preis

Einzelverkaufspreis: 1,00 Euro

Abonnement: 22,40 € im Halbjahr inklusive Zustellung 

Erscheinungsweise wöchentlich, jeweils samstags
in der 1. und 52. Kalenderwoche des Jahres erscheint die "Walldorfer Rundschau" in der Regel nicht

Auflage

ca. 3.800

Mehrmals im Jahr wird die "Walldorfer Rundschau" an alle Haushalte in Walldorf verteilt.

ePaper

Über den folgenden Link können Sie ausgewählte Seiten der Walldorfer Rundschau online einsehen:
Nussbaum ePaper

Anzeigenannahme

  direkt beim Verlag Nussbaum-Medien, St. Leon-Rot, 8 73 - 0
  Anzeigenschluss: jeweils mittwochs 12 Uhr

  über den Anzeigenbriefkasten, Kieselweg 10
  Anzeigenschluss: jeweils dienstags 17 Uhr

  per E-Mail (gestaltete Anzeigen nur als Dateien im Format tif, eps, pdf)
  an rot[at]nussbaum-medien.de

Privatanzeigen können auch direkt über die Homepage des Verlags www.nussbaum-medien.de aufgegeben werden.

Kunden, die Privatanzeigen aufgeben, müssen ihre volle Anschrift inklusive Telefonnummer und ihre Bankverbindung angeben.

Verantwortlich für den Anzeigenteil und den nichtamtlichen Teil ist Klaus Nussbaum, St. Leon-Rot.

Redaktion

Die Redaktion der "Walldorfer Rundschau" ist im Walldorfer Rathaus, Nußlocher Straße 45. Verantwortlich für den amtlichen Teil und alle Verlautbarungen der Stadt ist Bürgermeisterin Christiane Staab oder ihr Vertreter im Amt.

Vereinsmitteilungen

Eingetragene Walldorfer Vereine können in der "Walldorfer Rundschau" über das aktuelle Vereinsgeschehen berichten. Die Berichte müssen sich an den "Richtlinien über die Veröffentlichungen in der Walldorfer Rundschau" orientieren.

Um Zugang zum „Artikelstar“ zu bekommen, mit dem Meldungen bequem in das Redaktionssystem eingepflegt werden können, wenden sich interessierte Vereine an die Redaktion im Rathaus, Helga Friedle, Telefon 35 - 10 11, helga.friedle[at]walldorf.de.

Richtlinien Walldorfer Rundschau Richtlinien "Walldorfer Rundschau"

Druck

Nussbaum-Medien, St. Leon-Rot

Foto: Bildarchiv Stadt Walldorf

Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum