Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Altmedikamente richtig entsorgen

Altmedikamente richtig entsorgen

Wer seinen Medikamentenschrank auf Vordermann bringen will, sollte daran denken, abgelaufene Tabletten, Salben oder Hustensäfte auch richtig und damit möglichst umweltschonend zu entsorgen.

Generell gilt, dass Apotheken alte Arzneien nicht zurücknehmen müssen. Man sollte daher vorsorglich bei der Apotheke nachfragen, ob hier überhaupt eine Rückgabemöglichkeit besteht. Auf keinen Fall dürfen ausgediente Heilmittel über die Toilette entsorgt werden, denn sie verursachen in den Kläranlagen große Probleme.

Laut Auskunft der AVR Abfallverwertungsgesellschaft Sinsheim gehören alte Medikamente in den Restmüll, der ja verbrannt wird. Auch die gläserne Flasche mit Hustensaftresten oder die Tube mit Salbe dürfen komplett in den Restmüll. Wer alte Tabletten aus den Blisterpackungen herausdrückt, um die Verpackung in die Grüne Tonne plus zu geben, verhält sich zwar ganz korrekt, muss aber dafür Sorge tragen, dass die Tabletten in der  Restmülltonne nicht für Kinder erreichbar sind.

Die Abfallberatung der AVR Sinsheim gibt gerne Auskunft unter der Rufnummer (0 72 61) 9 31-5 10. Ein hilfreiches Abfall-ABC ist unter www.avr-kommunal.de zu finden.


 

Text Schriftgröße
Impressum