Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Vorfreude auf den "Tag der offenen Gärten und Höfe"

Vorfreude auf den "Tag der offenen Gärten und Höfe"

Am 25. Juni öffnen sich die grünen Oasen - Spätentschlossene können sich noch melden

Das ist die Bildunterschrift

Idyll in einer Wieslocher Gartenecke (Fotos: Pfeifer)


Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr der „Tag der offenen Gärten und Höfe“ in Wiesloch und Walldorf statt. Am Sonntag, 25. Juni, öffnen neben bewährten Teilnehmern der vergangenen Jahre auch viele Gartenbesitzer, Firmen, Landwirte und Einrichtungen zum ersten Mal ihre Gartentüre oder bieten eine Veranstaltung und Informationen zu dem Thema an.


Spätentschlossene haben auch jetzt noch die Chance, sich in beiden Städten noch bis 26. April für eine diesjährige Teilnahme anzumelden.

Wer mitmacht, ist in bester Gesellschaft, denn in dieser Saison darf man zum Beispiel auf Wieslocher Seite auf ein „grünes Besprechungszimmer mit Sprudelstein" gespannt sein, auf eine grüne Insel in dicht bebautem Wohngebiet oder auf „Wurzelwerk“. In Walldorf laden unter anderen eine "Wohlfühloase mit südländischem Flair und Musik", ein Harmoniegarten und der sehenswerte Innenhof eines ehemaligen Bauernhauses ein. Mehr wird noch nicht verraten. Viele Gartenbesitzerinnen und –besitzer bereiten für die Gäste auch liebevoll in Szene gesetzte Kunstwerke vor, verwöhnen mit musikalischen Beiträgen, Gedichten, Kaffee und Kuchen oder einem erfrischenden Getränk. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.Bürgermeisterin Christiane Staab und ihr Wieslocher Amtskollege, Oberbürgermeister Dirk Elkemann, werden die Stationen per Fahrrad ansteuern und freuen sich darauf, bekannte und neue Gesichter und Gärten zu sehen und mit Wieslochern und Walldorfern und Gästen aus der Region ins Gespräch zu kommen.

Bewirtung vor dem Astorhaus

Wer ebenfalls mit dem Rad unterwegs sein wird, sollte auch die Fahrrad-Check-Stationen besuchen, um dort  vielleicht eine Probefahrt mit einem E-Bike zu machen.

Wer sich in Walldorf noch beteiligen möchte und seine grüne Oase öffnen will, wendet sich an die  Stadt Walldorf, Léon Schmiedel, Tel. 35-14 42, leon.schmiedel[at]walldorf.de


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum