Menüpunkt Umwelt
Inhaltsübersicht  Umwelt ► Schnittgut- und Recyclingplatz

Schnittgut- und Recyclingplatz

Schnittgut- und Recyclingplatz

Der städtische Schnittgut- und Recyclingplatz befindet sich in der Rennbahnstraße (unmittelbar nach der A5-Unterführung, Richtung Reit- und Rennverein). Der Platz steht nur Walldorfer Bürgerinnen und Bürgern mit entsprechendem Berechtigungsausweis offen. Der Ausweis kann bei der Stadt Walldorf beantragt werden.

Zum Antragsformular

Die Abgabe von folgenden Materialien in Kleinmengen ist möglich:

Gebührenfrei (jeweils eine Anlieferung pro Wertstoff an einem Öffnungstag)

  • Grünschnitt bis zu 1,0 m³ (Baum- und Strauchschnitt maximal 1,5 m lang, Durchmesser max. 0,1 m und Rasenschnitt)
  • Laub
  • Bauschutt bis zu 0,5 m³, Beton (ausgehärtet), Betonpflaster, Schwerbetonsteine, Bruchsteine, Fels, Kalksandsteine, Kies, Marmor, Dachziegel, Schiefer, Ziegelsteine, Pflastersteine, Schotter, Klinker, Fliesen, Keramik;
    Weitere geforderte Eigenschaften: Kantenlänge nicht größer als 80 cm; keine flüssigen, nicht ausgehärtete oder feinkörnige Abfälle; keine Gips- und Gipskartonabfälle; keine sonstigen Anhaftungen (Stroh, Holz, Erde, Lehm, usw.))
  • Energiesparlampen
  • Haushaltsbatterien
  • Korken (nur Naturkork keine Kunststoffkorken)
  • Glas (nur Behälterglas, kein Fensterglas, keine Spiegel)
  • Metallschrott 0,5 m³ (maximal 50 kg, Einzelstücke höchstens 2 m lang, kein Elektro- oder Elektronikschrott)
  • Reifen ohne Felgen (maximal 4 Stück)

Gebührenpflichtig

Grünschnitt (siehe oben) über 1,0 m³ je angefangenem Kubikmeter 5,00 €

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober: mittwochs 16 Uhr - 18 Uhr und samstags von 9 Uhr - 13 Uhr

November bis April: mittwochs 15 Uhr - 17 Uhr und samstags von 9 Uhr - 13 Uhr


 

Text Schriftgröße
Impressum