Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Alles live bei Swingin WiWa

Alles live bei Swingin WiWa

Das ist die Bildunterschrift
Alle sind gespannt auf Swingin' WiWa (Foto: Pfeifer)


Wenn das Wetter schon nicht so richtig mitmacht, so will wenigstens „Swingin‘ WiWa“ für einen beschwingten Frühlingsanfang sorgen.


Die 14. Auflage des Musikfestivals, das seinen Anfang in Wiesloch und Walldorf nahm und an dem sich inzwischen auch St. Leon-Rot und Dielheim beteiligen, bietet vom 4. April bis zum 6. Mai knapp dreißig Veranstaltungen, bei denen viele Musikfans auf ihre Kosten kommen dürften. „Wir bringen Kultur ins Land“, meinte Edgar Berlinghof, Vorsitzender des veranstaltenden Kulturfördervereins Kurpfalz e. V., beim Pressegespräch in „Harry‘s Diner“, wo eine Jam Session am 4. April um 20 Uhr auf das Festival einstimmt. Jeweils von Mittwoch bis Sonntag spielt die Musik auf den unterschiedlichsten Bühnen. In Walldorf sind neben „Harry‘s“ auch das „Schlupfloch“ und die Marktstube Steinmann mit dabei. Im Café Art ist Swingin‘ WiWa ebenfalls angesagt und mit dem Autohaus Pietsch bleibt das Festival seinem Stil treu, ungewöhnliche Orte einzubeziehen. Traditionell tritt „Cool Breeze“ im Walldorfer Rathaus auf. Am 5. Mai um 20 Uhr gibt es das berühmte „Gänsehaut-Feeling“ im Rathaus. Auch in St. Leon-Rot gibt es Live-Musik im Rathaus.  Im Wieslocher Palatin steigt am 20. April die große „Blues Night“. Ein neues „Highlight“ anstelle der „Nacht der Trommel“. Mit dabei sind Indra Wahl & Grooves United. "Swingin‘ WiWa ist eine feste Institution im Kulturkalender“, sind sich Bürgermeisterin Christiane Staab sowie ihre Amtskollegen Dirk Elkemann aus Wiesloch, Dr. Alexander Eger aus St. Leon-Rot und Thomas Glasbrenner aus Dielheim, einig.

Programm unter www.swingin-wiwa.de

 


 

Text Schriftgröße
Impressum