Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Hinaus ins Freie ...

Hinaus ins Freie ...

... zu Gartenlust, Frühlingsfest und Sommertagszug - Sperrungen beachten

Das ist die Bildunterschrift

Sommertagsstecken  (Foto: Pfeifer)


Von Freitag, 20. April, bis Dienstag, 24. April, muss die Sonne scheinen, denn es finden drei große Veranstaltungen statt, die ins Freie locken. Damit alles rund läuft, sind einige Sperrungen zu beachten.


Die „Walldorfer Gartenlust“ auf dem Gelände des AQWA Bäder- und Saunaparks macht den Anfang. Sie startet am Freitag, 20. April, um 10 Uhr mit einem großen Angebot an Pflanzen und allem, was das "Wohnzimmer im Freien" verschönt und noch komfortabler macht. Vor den Toren des AQWA sorgt von Samstag, 21. April, bis Dienstag, 24. April, der Vergnügungspark des Frühlingsfests mit Buden und Fahrgeschäften für weitere Attraktionen.

Ein Teil des Parkplatzes vor dem AQWA muss ab Donnerstag, 19. April, komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Sperrung wird am Mittwoch, 25. April, um 15 Uhr wieder aufgehoben.

Die Heidelberger Straße wird von Freitag, 20. April, bis Sonntag, 22. April, in einem Teilbereich vollgesperrt. Die Vollsperrung erfolgt unmittelbar nach dem Kreisel Hubstraße in Richtung Sandhausen.

Am Sonntag, 22. April, wird der Sommertagszug unter Regie der Stadt Walldorf und des Traditionsvereins „Der Churpfalz wilder Haufen“ den Winter endgültig vertreiben. Der bunte Sommertagszug, an dem viele Schulkinder teilnehmen, formiert sich im Schloßweg, der ab 12 Uhr für den Verkehr gesperrt wird. Der Zug setzt sich um 14 Uhr in Bewegung und läuft über die Hauptstraße, die Schwetzinger Straße, die Hardtstraße, die Ringstraße und die Nußlocher Straße sowie den Sambugaweg zum Astorpark, wo der Winter um etwa 15 Uhr in Flammen aufgehen wird.

Der Verkehr auf der Route des Sommertagszugs kann am Sonntag, zwischen 12 und 15 Uhr kurzfristig beeinträchtigt werden, wovon auch die Busse der Linien 706, 708 und 721 betroffen sein können. Fahrgäste, die zu Anschlussfahrten umsteigen müssen, sollten daher vorsorglich eine frühere Busverbindung wählen.


 

Text Schriftgröße
Impressum