Menüpunkt Rathaus
Inhaltsübersicht Rathaus  Gemeinderat & Ausschüsse ► Öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 17. Oktober 2017 - Neuer Caterer kocht im Schulzentrum

Öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 17. Oktober 2017 - Neuer Caterer kocht im Schulzentrum

Bereits nach den Schulherbstferien wird die „Kantine ‘73“ aus Heidelberg für das Essen im Walldorfer Schulzentrum sorgen.

Wie Erster Beigeordneter Otto Steinmann im Gemeinderat am 17. Oktober in öffentlicher Sitzung mitteilte, kann der bisherige Caterer die Aufgabe nicht länger übernehmen, was er der Stadt frühzeitig mitteilte. Von drei kontaktierten Firmen, von denen nur zwei in die engere Auswahl kamen, fiel die Wahl schließlich auf das Unternehmen „Kantine ‘73“ von Swen Betzwieser, der  derzeit zwei Werkskantinen in Ludwigshafen und Heidelberg beliefert und auch Erfahrungen als Koch im Kindergarten- und Schulbereich vorweisen kann. Ein Probeessen überzeugte die Schulleitungen sowie die Vertreter aus den Reihen der Lehrkräfte und Elternbeiräte. Die „Kantine ‘73“ legt Wert auf regionale und saisonale Küche, bietet auch vegetarische und vegane Gerichte und verzichtet auf genmanipulierte Produkte. Statt  Soja- und Tofuprodukten werden Kichererbsen und Linsen verarbeitet. Täglich frisch produzierte Beilagensalate stehen ebenfalls auf dem Speiseplan und es gibt auch Snacks zu kaufen. Der „Schnellimbiss“ im Container soll auch weiterhin laufen und hausgemachte Currywurst, Hamburger, Pommes frites und ähnliche kleine Stärkungen bieten. Salatprodukte in umweltbewussten Aufbewahrungsschalen wird es ebenfalls  geben mit verschiedenen Dressings zur Auswahl. Auch die beliebte Pasta-Station übernimmt der neue Caterer. Wie bisher können sich auch „Spontanesser“ stärken. Neunzig Prozent der Mahlzeiten werden vor Ort produziert und frisch zubereitet. Die Getränkeauswahl wird noch mit den Schulleitungen abgestimmt.

Für 95.000 Euro muss die Stadt Küchengeräte neu anschaffen, da die noch vorhandenen dem bisherigen Caterer gehören. Dieser überlässt seine Ausstattung dem Nachfolger noch bis längstens Ende dieses Jahres. Wie Erster Beigeordneter Steinmann feststellte, würde ein Teil der neuen Geräte für die neue Mensa sowieso angeschafft werden, so dass man lediglich den Kauf vorziehe.


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz