Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Busfahren zum halben Preis

Busfahren zum halben Preis

Tariferhöhung ab 1. Januar 2018 – vergünstigte Mehrfachfahrkarten im Rathaus erhältlich

Das ist die Bildunterschrift

Busfahren schont das Klima und ist für Walldorfer auch noch preisgünstig (Foto: Pfeifer)


Busfahren ist seit 1. Januar 2018 teurer. Der Preis für den Block mit fünf Mehrfahrkarten der Preisstufe 0 beträgt seither für Erwachsene 8,20 Euro anstatt bisher 7,60 Euro. Der Preis für eine einzelne Fahrt erhöhte sich damit von 1,52 Euro auf 1,64 Euro.


Für Kinder von sechs bis fünfzehn Jahren kosten die Mehrfahrkarten der Preisstufe 0 künftig 5,80 Euro, das heißt pro Einzelfahrt 1,16 Euro anstatt bisher 1,04 Euro.

Wer in Walldorf wohnt, profitiert jedoch nach wie vor von der städtischen Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs. Denn die Stadt bezuschusst die Mehrfahrkarten mit fünfzig Prozent, sodass Walldorfer Fahrgäste für Fahrkarten der Preisstufe 0 nur die Hälfte zahlen müssen. Der neue Preis für Erwachsene liegt daher seit 1. Januar bei 4,10 Euro anstatt 8,20 Euro, die Kindermehrfahrkarten kosten 2,90 Euro. Kinder unter sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen fahren generell kostenlos.

Nur für Walldorfer

Die vergünstigen Mehrfahrkarten werden nur an Walldorfer Einwohnerinnen und Einwohnern verkauft. Sie sind gegen Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses an der Pforte des Rathauses erhältlich und müssen bar bezahlt werden. Es sind nur Mehrfahrkarten erhältlich.

Geltungsbereich

Die Fahrscheine der Preisstufe 0 gelten  im gesamten Stadtgebiet Walldorf, auf der Strecke  zum Bahnhof  Wiesloch-Walldorf und  zurück, innerhalb von Wiesloch, innerhalb von Frauenweiler, zwischen Wiesloch und Frauenweiler, innerhalb von Baiertal und innerhalb von  Schatthausen.


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz