Menüpunkt Wirtschaft
Inhaltsübersicht Wirtschaft  Aktuelles ► Kieferorthopädie mit Liebe und Engagement

◄ zurück zur Übersicht

Kieferorthopädie mit Liebe und Engagement

30 Jahre Praxis Dr. Karin Middendorf

Das ist die Bildunterschrift

Kieferorthopädie mit einem großen Herzen für die Patientinnen und Patienten - dafür stehen Dr. Karin Middendorf, die die Funken sprühen ließ, und ihr Team. Bürgermeisterin Christiane Staab gratulierte mit Blumen (Foto: Pfeifer)


„Prall gefüllt mit Energie feiern wir dreißig Jahre Kieferorthopädie“ hieß es am 1. Februar in der Praxis von Dr. Karin Middendorf in der Bahnhofstraße.


Das Team hatte seiner Chefin sogar noch ein Krönchen mit der „30“ aufgesetzt und zu den vielen Gratulantinnen und Gratulanten, die im Laufe des Tages kamen, gehörte auch Bürgermeisterin Christiane Staab. Sie wünschte Karin Middendorf und ihren Mitarbeiterinnen auch weiterhin alles Gute, viel Elan und Erfolg. Auch nach dreißig Jahren in der eigenen Praxis übt Karin Middendorf, die in Köln und Gießen Zahnheilkunde studierte und ihre Facharztausbildung an der Universität Heidelberg absolvierte, ihren Beruf „mit Herzblut“ aus. Dies nicht nur mit hoher fachlicher Kompetenz, die sie stetig durch Weiterbildungen erweitert, sondern auch mit viel Gespür für ein einladendes und freundliches Ambiente, das ihren überwiegend sehr jungen Patientinnen und Patienten jegliche Scheu vor der Behandlung nehmen dürfte. Selbstgebastelte Mobiles aus Zahnspangen in bunten Farben, bunte Bilder an den Wänden und an der Decke, auf denen der Blick während der Behandlung ruht, und ein Plüschfrosch mit Zahnspange – made by Middendorf – zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht. Dr. Karin Middendorf und ihr geschultes Team verfolgen einen konsequent ganzheitlichen Ansatz. Es geht nie nur um die Zahnfehlstellung, sondern der Mensch wird in seiner Ganzheit betrachtet. „Bei mir werden die jungen Patienten mit einbezogen, lernen richtig zu atmen, aufrecht zu gehen, sich viel zu bewegen“, erklärt die Ärztin. In den letzten beiden Jahren hat sich Karin Middendorf intensiv mit der Integration frühkindlicher Reflexe befasst. Wie sie erläuterte, können dadurch störende Entwicklungsverzögerungen behoben und ein automatisiertes Schluckmuster gefördert werden zum Erreichen eines Fließgleichgewichts von Zungenlage und Zahnstellung. „Dies ist wichtig, um das kierferorthopädische Ergebnis stabil zu halten“,  so Middendorf. Ihr Engagement in der ganzheitlichen Kieferorthopädie und myofunktionellen Therapie machen Dr. Karin Middendorf auch zu einer anerkannten Referentin bei Fachkongressen, bei denen ihr umfassendes Wissen gefragt ist. Vor allem ihre Patientinnen und Patienten von nah und fern profitieren davon.


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz