Menüpunkt Wirtschaft
Inhaltsübersicht Wirtschaft  Aktuelles ► Wo Walldorf in die Luft geht

◄ zurück zur Übersicht

Wo Walldorf in die Luft geht

Erster Spatenstich für neues Gebäude von „Air Avionics“ am Standort Walldorf

Das ist die Bildunterschrift

Fünffacher Spatenstich zum Baubeginn mit (v. l. n. r.)Stadtbaumeister  Andreas Tisch, Michael Harmuth (Harmuth Architekten), Tobias Fetzer, Marc Förderer und Hendrik Hoeth von Air Avionics (Foto: Garrecht Avionik GmbH)


„Das Wetter passt ganz klar zu unserer Stimmung“, stellte Marc Förderer von „Air Avionics“ beim ersten Spatenstich für das neue Firmengebäude in Walldorf fest, der Ende März bei strahlendem Sonnenschein stattfand.


Stadtbaumeister Andreas Tisch griff als Vertreter der Stadt Walldorf gerne mit dem Architekten und Vertretern der Firma zum Spaten und wünschte für das Bauvorhaben viel Glück und einen reibungslosen Verlauf. An der Wieslocher Straße entstehen auf rund 1.500 Quadratmetern ein Zentrum für Kundenservice, Verwaltung und Softwareentwicklung sowie die neue Zentrale des „Air Store“. Wirtschaftsförderin Susanne Nisius freute sich, dass das letzte städtische Grundstück im Bereich Kleinfeld an das junge Unternehmen vergeben werden konnte, das hier die Weichen für seine Zukunft stellen will.

So soll das zukunftsträchtige Firmengebäude  von Air Avionics an der Wieslocher Straße aussehen (Visual: Harmuth Architekten)

„Air Avionics“ entwickelt, produziert und vertreibt Luftfahrtsysteme in den Bereichen Kommunikation, Flugsicherung, Kollisionsvermeidung und Navigation. „Das neue energetisch nachhaltige Gebäude mit Showroom, großflächiger Büroinfrastruktur und hochmodernem Versandlager passt maßgeschneidert in das Konzept für die Zukunft unseres Unternehmens“, sagte Johannes Garrecht von „Air Avionics“. Vor allem das hier entstehende große Warenlager mit moderner Versandinfrastruktur soll helfen, den schnellen Versandservice  des „Air Store“ auch bei wachsendem Produktprogramm erhalten zu können. Fast 10.000 Kunden weltweit will die Firma optimalen Service bieten. Vor Ort wird „Air Avionics“ mit einem Showroom moderne Luftfahrttechnologie zum Anfassen und Erleben zeigen. Das Unternehmen, das aktuell noch an den beiden Standorten Bingen und Sandhausen tätig ist, plant im Jahr 2020 alle bestehenden Arbeitsplätze des Standorts Sandhausen nach Walldorf überzusiedeln, um hier die Personaldecke weiter auszubauen.


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz