Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Neuer Gemeinderat steht fest

Neuer Gemeinderat steht fest

Bündnis 90/Die Grünen und FDP gewinnen je einen Sitz hinzu - CDU verliert zwei Mandate

Das ist die Bildunterschrift
160 Wahlhelferinnen und -helfer waren im Einsatz in den Wahllokalen und später beim Auszählen der Stimmen (Foto: Pfeifer)


Erfahrungsgemäß steht das Ergebnis der Gemeinderatswahl, deren Auszählung in Walldorf immer am Wahlsonntag beginnt, erst in den frühen Stunden des Montags fest. So auch in diesem Jahr. Um 2:26 Uhr am 27. Mai wurde das vorläufige amtliche Endergebnis im Rathaus ausgedruckt und von Klaus Brecht, dem Leiter des Fachbereichs Ordnung und Umwelt, bekannt gegeben.


Durch die Möglichkeit des Kumulierens und Panaschierens bei der Gemeinderatswahl, nahm die Auszählung wesentlich mehr Zeit in Anspruch als die vorhergehende Ermittlung des Ergebnisses der Europawahl, bei der nur eine Stimme abgegeben werden durfte. Von den 11.440 Wahlberechtigten in Walldorf übten 7.322 ihr Wahlrecht aus. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 64,00 Prozent und deutlich höher als 2014 mit 54,05 Prozent. Insgesamt wurden 142.043 gültige Stimmen gezählt. Die 22 Sitze des Gemeinderats verteilen sich nach dem Willen der Wählerinnen und Wähler mit etwas anderer Gewichtung als in den letzten fünf Jahren.

Die CDU erreichte zwar mit 41.237 Stimmen (29,03 Prozent) den höchsten Zuspruch, hat künftig aber nur noch sechs Sitze anstatt der bisherigen acht. 2014 hatte die CDU 34,35 Prozent der Stimmen auf sich vereinigt. Die SPD-Fraktion erhielt 35.227 Stimmen (24,80 Prozent) und wird nach wie vor mit sechs Mitgliedern im Gemeinderat vertreten. 2014 lag sie mit 27,08 Prozent der Stimmen etwas höher. Sowohl Bündnis 90/Die Grünen als auch die FDP konnten dank des Wählerzuspruchs jeweils einen Sitz hinzugewinnen. Bündnis 90/Die Grünen kamen auf 34.428 Stimmen (24,24 Prozent) und damit fünf Sitze. Bei der letzten Gemeinderatswahl lagen die Grünen bei 19,47 Prozent. Die FDP schloss mit 31.151 Stimmen (21,93 Prozent) ab und wird ebenfalls fünf Ratsmitglieder stellen. 2014 kam die FDP auf 19,10 Prozent.

Für die CDU ziehen erneut Mathias Pütz, Dr. Joachim Ullmann, Dr. Gerhard Baldes, Uwe Lindner und Christian Winnes in den Gemeinderat ein. Neu dabei ist Jutta Stempfle-Stelzer. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Werner Sauer sowie Hannelore Blattmann und Michael Schneider kandidierten nicht mehr für den Gemeinderat. Vertraute Gesichter gibt es bei der SPD. Mit Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, Manfred Zuber, Lorenz Kachler, Petra Wahl, Christian Schick und Elisabeth Krämer werden die Plätze der SPD wie zuletzt besetzt sein.

Bei Bündnis 90/Die Grünen sind Wilfried Weisbrod und Hans Wölz wieder vertreten. Ihre neuen Fraktionskolleginnen und –kollegen sind Nele Böhm, Maximilian Himberger und Manfred Wolf. Walter Hecker hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt und Horst Dobhan schaffte den Wiedereinzug in den Gemeinderat nicht. Mit Dr. Günter Willinger, Dagmar Criegee, Fredy Kempf und Günter Lukey sind die bisherigen Vertreter der FDP ebenfalls wieder in das Gremium gewählt worden. Als Fünfter im Bunde kommt Matthias Renschler hinzu. Sollte Renschler sich in Ellwangen, wo er am 26. Mai als Oberbürgermeister kandidierte, dem dort notwendig gewordenen zweiten Wahlgang am 16. Juni stellen und gewinnen, würde Paula Glogowski für ihn nachrücken.

Der neue Gemeinderat wird sich in öffentlicher Sitzung am 16. Juli konstituieren. An diesem Abend werden auch die scheidenden Gemeinderatsmitglieder offiziell verabschiedet.

 

Die Gemeinderatswahlergebnisse im Überblick

(vorläufiges amtliches Endergebnis)

CDU:       
41.237 Stimmen, 6 Sitze

SPD:        
35.227 Stimmen, 6 Sitze

Bündnis 90/Die Grünen:  
34.428, 5 Sitze

FDP:
31.151 Stimmen, 5 Sitze


CDU

1. Mathias Pütz 4.435
2. Dr. Joachim Ullmann 3.468
3. Dr. Gerhard Baldes 2.954
4. Jutta Stempfle-Stelzer 2.784
5. Uwe Lindner 2.642
6. Christian Winnes 2.618


SPD

1. Dr. Andrea Schröder-Ritzrau 4.471
2. Manfred Zuber 3.362
3. Lorenz Kachler 3.221
4. Petra Wahl 3.045
5. Christian Schick 2.612
6. Elisabeth Krämer 2.135

 

Bündnis 90/Die Grünen

1. Wilfried Weisbrod   3.221
2. Nele Böhm 2.963
3. Maximilian Himberger 2.727
4. Hans Wölz 2.452
5. Manfred Wolf 2.240


FDP

1. Dr. Günter Willinger 5.319
2. Matthias Renschler  3.251
3. Dagmar Criegee 3.076
4. Fredy Kempf     2.976
5. Günter Lukey 1.971



      
     
     
    
         


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz