Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Bauarbeiten verzögern sich

Bauarbeiten verzögern sich

A 5/A 656 - Heidelberger Kreuz

(01.10.2019) Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt, verzögern sich die Bauarbeiten im Bereich des Autobahnkreuzes Heidelberg bis voraussichtlich Ende Oktober 2019.

Die Umsetzung des zweiten Bauabschnitts der Fahrbahndeckenerneuerung war ursprünglich für Ende September geplant. Als Grund für die terminliche Verschiebung werden unvorhersehbare Mängel beim teilweise schon eingebauten Asphalt angegeben. Auf der Tangente Fahrtrichtung Darmstadt sowie auf der Nebenfahrbahn in Richtung Mannheim musste der eingebaute Asphalt wegen mangelhafter Stellen zum Teil wieder ausgebaut werden. Auf der Rampe der A 5 Richtung Mannheim wurde festgestellt, dass der Boden nicht tragfähig ist und daher ausgetauscht und neu aufgebaut werden muss.

Die Fahrbeziehungen auf der Ostseite des Heidelberger Kreuzes bleiben weiterhin gesperrt: Verkehrsteilnehmer auf der A 5 aus Richtung Karlsruhe (Süden) kommend, können nicht mehr auf die A 656 in Richtung Heidelberg und Mannheim wechseln. Verkehrsteilnehmer auf der A 656 aus Richtung Heidelberg (Osten) und Mannheim (Westen) kommend, können nicht mehr auf die A 5 in Richtung Frankfurt (Norden) fahren. Die Hauptfahrbahnen auf der A 5 und auf der A 656 sind befahrbar. Alle anderen Fahrbeziehungen sind nicht beeinträchtigt.


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz