Menüpunkt Wirtschaft
Inhaltsübersicht Wirtschaft  Aktuelles ► Banana Leaf mit südindischer Küche

◄ zurück zur Übersicht

Banana Leaf mit südindischer Küche

Das ist die Bildunterschrift

Bürgermeisterin Christiane Staab nach dem Begrüßungszeremoniell mit Deepika Manne, Devi Gottomokkala und HimaBindu Konam (v.l.n.r.) und den Eröffnungsgästen (Foto: Pfeifer)


Nach Indien, genauer gesagt, Südindien kann man sich bei „Banana Leaf“ in der Heinrich-Lanz-Straße 6 versetzt fühlen. Dies war ganz besonders bei der Eröffnung am 29. September der Fall, bei der auch Bürgermeisterin Christiane Staab mit einem besonderen Zeremoniell begrüßt wurde.


Die drei Imbiss-Inhaberinnen Deepika Manne, Devi Gottomokkala und HimaBindu Konam versahen die Bürgermeisterin zunächst mit dem traditionellen Bindi, einem roten Punkt auf der Stirn, einer besonders energetischen Partie des Gesichts. Sie bekam Körner und Samen  gereicht und einen Schal umgelegt. So vorbereitet konnte sie herzlich gratulieren, Erfolg und viele zufriedene Gäste wünschen, die die frische und gesundheitsfördernde indische Kost schätzen und genießen.

Die Küche von „Banana Leaf“ folgt der südindischen Tradition, nur ganz frisch zubereitete Speisen auf den Tisch zu bringen, die dank frischer regionaler Produkte und der reichen Palette an indischen Gewürzen Energie spenden und die Gesundheit fördern. Auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit ist „Banana Leaf“ eine gute Adresse. Mit ihrem Imbiss haben sich Deepika Manne, Devi Gottomokkala und HimaBindu Konam einen schon länger gehegten Wunsch erfüllt, denn sie wollen auch die Menschen hier von der traditionellen Küche ihrer südindischen Heimat überzeugen und bereiten alles nach überlieferten Familienrezepten zu. „Banana Leaf“ ist nur tagsüber geöffnet, derzeit dienstags, mittwochs, freitags und samstags und bietet sich auch für die Mittagspause an.

Banana Leaf, Heinrich-Lanz-Straße 6
bananaleaf_india@yahoo.com


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz