Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Find me in the Dark

Find me in the Dark

Performance des Gastkünstlers Johannes Frick am 14. November im Jump

Das ist die Bildunterschrift
Johannes Frick bei seinem Auftritt im Jump am 18. Oktober mit Sängerin Lucy Dye. Am 14. November kehrt er als Jon Darc zurück (Foto: Pfeifer)


Dreizehn Kapitel seiner Jugend, seines Heranwachsens schlägt Walldorfs derzeitiger Gastkünstler Johannes Frick am 14. November ab 19.30 Uhr im Jump auf.


Sein autobiographisch geprägter Auftritt unter dem Titel „Find me in the Dark“ ist eine Konzertperformance, in dessen Mittelpunkt sein Alter Ego Jon Darc steht. Diesen Namen leitet Johannes Frick von der französischen Freiheitskämpferin Jeanne d’ Arc ab, wobei er auch Licht auf die eher dunklen Momente des Lebens wirft, wie der Titel ahnen lässt.

Mit einem ausgeklügelten Kostüm- und Bühnenkonzept und stimmigen Visuals will Johannes Frick alias Jon Darc nicht nur die Grenzen von Popmusik und Performance ausloten, sondern auch menschliche Grenzerfahrungen wie „Euphorie, Rausch, Kollaps, Zerfall“, so Frick. Diese seien die „faszinierendsten menschlichen Themen und führten zu den tiefreichendsten Emotionen“. Wer seine Performance am Vorabend der Kerwe im Jump erlebt hat, weiß, dass Johannes Frick, der an der Popakademie in Mannheim studiert und ein erfahrener Sänger und Schauspieler ist, alles gibt. Intensiv, leidenschaftlich und fesselnd wird er sein Publikum auch am 14. November von „Chapter one“, über das schüchterne Kind, den „golden boy“ bis zu den letzten Kapiteln seiner Jugend führen. Dies vor allem mit seiner beeindruckenden Stimme und Bühnenpräsenz, aber auch mit Unterstützung von befreundeten Künstlerinnen und Künstlern. Stimmlich sowie mit Visuals und Performance unterstützen Sabrina Schray und Surja Ahmed,  Mitglieder des Stuttgarter Künstlerkollektivs  CIS, Jon Darc. Moritz Hofbauer, Simona Miranda und Jimi Joel werden die Performance musikalisch begleiten. Es tanzt Chiara-Luisa Schrenk. Die Performance beginnt um 19.30 Uhr im Jump-Café. Der Eintritt ist frei.

 


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz