Aktionen

Wissen, wo die Wärme bleibt – Kommen Sie Ihren Energieverlusten auf die Spur

Thermografie-Aktion der Stadt Walldorf für Wohngebäude

Energieeinsparung bei bestehenden Wohngebäuden spielt eine immer größere Rolle. Die Reduzierung des Energieverbrauchs schont nicht nur den eigenen Geldbeutel sondern schützt auch unser Klima.

Um die Energieverluste über die Gebäudehülle erkennen zu können, eignet sich die Thermografie sehr gut.  Mit der Wärmebildkamera wird ein Gebäude von außen aufgenommen. Die Kamera erkennt dabei unterschiedliche Oberflächentemperaturen und setzt sie farblich um: Die warmen und heißen Zonen in Gelb- und Rottönen, die kühlen in blaue Tönen.

Voraussetzung für die Gebäude-Thermografie sind Temperaturdifferenzen. Ideale Zeit für thermografische Aufnahmen ist der Winter, dann wird das Gebäude von innen beheizt und alle Energielecks zeichnen sich deutlich an der Fassade ab.

Die Stadt Walldorf bietet in Zusammenarbeit mit der AVR Energie GmbH im kommenden Winter vergünstigte Thermografieaufnahmen von Wohngebäuden an. Statt dem regulären Preis von 149 Euro zahlen Gebäudeeigentümer für Gebäude in Walldorf nur 99 Euro. Die Stadt Walldorf übernimmt die Differenz und fördert die Untersuchung der Gebäudehülle mit 50 Euro über ihr Umweltförderprogramm.

Nach der Aufnahme der Gebäudehülle erhalten Gebäudeeigentümer einen ausführlichen Bericht mit sechs Bildern, einer Bewertung einzelner Bauteile sowie Empfehlungen zur energetischen Sanierung des Gebäudes.

Interessierte Gebäudeeigentümer können die Thermografieaufnahmen bei der Stadt Walldorf bis
31. Januar 2023 mit dem nachfolgenden Auftragsformular bestellen.
Die vor Ort Termine mit den Kunden werden voraussichtlich von Januar bis März 2023 erfolgen.

Zum Auftragsformular

 

 

Ansprechpartner

Alexander Engelhard
06227/35-1231
alexander.engelhard@walldorf.de