Menüpunkt Rathaus
Inhaltsübersicht Rathaus  Gemeinderat & Ausschüsse ► Öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 24. Januar 2017 - Ein Stadtrat mit Leidenschaft

Öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 24. Januar 2017 - Ein Stadtrat mit Leidenschaft

Das ist die Bildunterschrift

Bürgermeisterin Christiane Staab überreichte Stadtrat Fredy Kempf die Urkunde und gratulierte im für zehn Jahre Engagement im Gemeinderat (Foto: Pfeifer)


Ehrung für Fredy Kempf – Seit zehn Jahren Gemeinderat


Seit zehn Jahren gehört Fredy Kempf (FDP) dem Walldorfer Gemeinderat an. Dafür wurde er jetzt von Bürgermeisterin Christiane Staab mit der Ehrennadel und Urkunde des Gemeindetags Baden-Württemberg geehrt. Sie würdigte Fredy Kempf als „Walldorfer mit Herz“ und „Stadtrat mit Leidenschaft, der für Walldorf etwas tun möchte, der seine Energie für seine Stadt einsetzen will“. Fredy Kempf agiere zudem „pragmatisch“ und „unideologisch“.

Fredy Kempf war 2004 erstmals in den Gemeinderat gewählt worden, nach seiner Wiederwahl 2009 schied er 2012 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Gremium aus. 2014 kandidierte er dann erneut und wurde auch wieder gewählt, sodass er dem Rat jetzt mit Unterbrechungen seit insgesamt 10 Jahre angehört. Dabei war und ist er in zahlreichen Ausschüssen aktiv, außerdem auch im Aufsichtsrat der Stadtwerke.

Kempf stehe für „Vernuft, Sachverstand und Ausgleich“, bescheinigte der FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Günter Willinger dem Geehrten. Dass er 2012 aus gesundheitlichen Gründen „die Prioritäten anders gesetzt“ habe, „können wir nur bewundern“, so Willinger: „Fredy hat es richtig gemacht.“

Fredy Kempf selbst sprach vom Amt des Gemeinderats als einer „interessanten Aufgabe“, der er sich nach einem zwischenzeitlichen Abschied wieder stellen wollte. Mit einem Augenzwinkern wies er auf eine Parallele hin: Seine Verabschiedung 2012 fand am 24. Januar statt, wie nun auch die Ehrung. „Da kamen auch liebe Worte“, stellte er fest und schob die Erklärung gleich hinterher: Der 24. Januar ist der „Tag der Komplimente“

Abdruck mit freundlicher Genehmigung der RNZ


 

Text Schriftgröße
Impressum