Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► Gleis zwischen Wiesloch-Walldorf und Bruchsal wird erneuert

Gleis zwischen Wiesloch-Walldorf und Bruchsal wird erneuert

Fahrplanänderungen vom 11. März bis 7. April

Die Deutsche Bahn erneuert die Gleise zwischen Heidelberg und Karlsruhe. Dabei ist der Streckenabschnitt zwischen den Bahnhöfen Wiesloch-Walldorf und Bruchsal ein Schwerpunkt der  Gleisarbeiten. Vom 11. März bis 7. April gilt hier ein Ersatzkonzept.

Tagsüber, von 6 bis 22 Uhr, verkehren auf einem Gleis noch Züge im Stundentakt. Nach 22 Uhr herrscht in diesem Abschnitt jedoch eine Vollsperrung mit Ersatzbusverkehr.

Von 6 bis 22 Uhr eingleisiger Betrieb Wiesloch-Walldorf – Bruchsal:

Nur die Linie S 3 verkehrt stündlich durchgehend zwischen Heidelberg, Bruchsal und Karlsruhe mit den gewohnten Unterwegshalten, aber veränderten Fahrzeiten. Dies ist die schnellste Reisemöglichkeit während der Bauzeit.

Die Linie S 4 verkehrt zwischen Heidelberg und Wiesloch-Walldorf als Sonderzug mit veränderten Fahrzeiten. In Heidelberg-Hauptbahnhof muss jeweils umgestiegen werden. Daran anschließend Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Wiesloch-Walldorf und Bad Schönborn-Kronau.

Die Linie RB61 entfällt im Abschnitt Heidelberg-Hauptbahnhof und Wiesloch-Walldorf, ebenso die Züge 15341 und 15346.

Die RE-Linie Heidelberg- Stuttgart verkehrt nur zwischen Bruchsal und Stuttgart, Anschluss jeweils  mit der Linie S3.

Die meisten Fernzüge verkehren mit veränderten Fahrzeiten und bedienen an Wochenenden teilweise Heidelberg und Wiesloch-Walldorf nicht.

Die im Fahrplan aufgeführten Fernverkehrszüge sind zwischen Karlsruhe, Bruchsal, Wiesloch-Walldorf und Heidelberg-Hauptbahnhof für DB-Zeitkarten der Preiskategorie C freigegeben.

22 Uhr bis 6 Uhr Vollsperrung Wiesloch-Walldorf – Bruchsal

Die Linie S3 verkehrt - von Germersheim kommend - nur bis Wiesloch-Walldorf und zurück, anschließend geht es mit Schienenersatzverkehr weiter zwischen Wiesloch-Walldorf und Bruchsal und Sonderzügen mit allen Unterwegshalten zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hbf. Auf diese Weise besteht in beiden Richtungen stündlich eine Verbindung zwischen Heidelberg und Karlsruhe.

Busfahrplan beachten

Auch der Busverkehr ist von den Fahrplanänderungen betroffen. In Walldorf können sich für die Linie 707 veränderte Fahrtzeiten ergeben. Weiterhin betroffen sind die Buslinien 701, 702, 703, 704, 719 und 725 in der Region. Fahrplanänderungen der Busse können unter www.vrn.de eingesehen werden.

Tagesaktuelle Informationen zu den Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn sind im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten bzw. bauarbeiten.bahn.de/mobile einsehbar.


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum