Menüpunkt Umwelt
Inhaltsübersicht  Umwelt ► European Energy Award

European Energy Award

Die Stadt Walldorf nimmt seit 2006 am European Energy Award (eea) teil. Der eea ist ein  Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunale Energieeffizienz und kommunalen Klimaschutz, das lokale Potenziale erkennt und nutzt und die Akteure vor Ort einbindet. Sowohl die Anstrengungen als auch die Erfolge einer Kommune lassen sich damit neutral messen und vergleichen.

Bürgermeisterin Christiane Staab freut sich gemeinsam mit Klaus Brecht (re).,
dem Leiter des städtischen Fachbereichs Ordnung und Umwelt, und sein
em Mitarbeiter
Christian Horny über das neue "Ortsschild" (Foto: Pfeifer)   

Walldorf wurde 2017 zum zweiten Mal erfolgreich zertifiziert. Durch zahlreiche Maßnahmen in den letzten Jahren bei der Energieeinsparung in städtischen Gebäuden und Anlagen sowie beim Verkehr und bei der internen Organisation konnte dabei ein gutes Ergebnis erreicht werden. Positiv bewertet wurde auch die Bereitstellung von Haushaltsmitteln für Umweltförderprogramme und den öffentlichen Nahverkehr.

Das energiepolitische Arbeitsprogramm für die Jahre 2017 bis 2020 sieht weitere, zum Teil  ehrgeizige Maßnahmen vor. Die Sanierung städtischer Wohngebäude und die Erarbeitung eines Konzeptes zur Anpassung an den Klimawandel stehen ebenso auf der Agenda wie Mitarbeiterschulungen und die Übernahme der externen Umweltfolgekosten von Dienstreisen.

Ansprechpartner bei Fragen zum European Energy Award ist

Christian Horny, Fachdienst Umweltschutz
Telefon (0 62 27) 35–12 31
E-Mail christian.horny[at]walldorf.de


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz