Photovoltaik

Die Kosten für Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sind in den letzten Jahren stark gesunken, weil die Solarfabriken immer effizienter arbeiten und die Stromausbeute der PV-Anlagen immer höher wird.
 

Die Vorteile von PV-Anlagen sind vielfältig:

  • PV-Anlagen brauchen keinen Brennstoff, der knapp werden kann, importiert werden muss und Abhängigkeiten schafft.
  • PV-Anlagen sind klimafreundlich. Den Energieaufwand für ihre Herstellung holen PV-Anlagen normalerweise in etwa drei Jahren wieder herein.
  • PV-Anlagen verursachen im Betrieb anders als z. B. Kohlekraftwerke oder Pkw keinen Ausstoß an Luftschadstoffen.
  • Bei Nutzung des selbsterzeugten Stroms muss kein Strom vom Energieversorger bezogen werden, somit fallen deutlich niedrigere Stromkosten an.

Die Stadtwerke Walldorf beraten ausführlich zum Thema Photovoltaik. Die Stadtwerke berechnen dabei nicht nur die Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage, sie bieten auch ein Förderprogramm an, über das die Errichtung einer PV-Anlage bezuschusst werden kann.

Die Förderrichtlinie und den Antrag zu diesem Förderprogramm finden Sie unter

Förderprogramme