Soziale Dienste

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 8:30 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 – 18:00 Uhr

Regionalgruppe Heidelberg/Rhein-Neckar im ADHS Deutschland e.V.
69190 Walldorf
Telefon: (0 62 27) 53 97 86 (Telefonberatung)

www.initiative-adhs.de

Hilfe für Kinder, die unter dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom und Hyperaktivität leiden, und deren Eltern

Telefon: (0 62 01) 48 53-0

AWO-Schwerbehindertenassistenz
Telefon: (0 62 01) 48 53-3 22

Ambulanter Pflegedienst der AWO
Telefon: (0 62 01) 48 53-2 31

www.awo-rhein-neckar.de

Pflegezentrum Astor-Stift
Stationäre Pflege und Kurzzeitpflege
Telefon: (0 62 27) 35-50 00

Ambulante Dienste
Pflege und hauswirtschaftliche Versorgung:
Pflegedienstleitung
Telefon: (0 62 27) 35-56 05

Sprechstunden:
Montag bis Freitag 9:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Die Station ist an Wochenenden und an Feiertagen nicht besetzt. In dringenden pflegerischen Notfällen bitte auf den Anrufbeantworter sprechen. Er wird jeweils um 8:00 Uhr, gegen Mittag, um 17:00 und 20:00 Uhr abgehört.

Betreutes Wohnen für Senioren
Telefon: 35-11 60 oder 35-11 68

www.astor-stift-walldorf.de

Telefon: (0 62 21) 47 53 42
Fax: (0 62 21) 40 20 74

www.rehadat-adressen.de

Telefon: (0 62 27) 35-11 68

Besuche bei älteren, kranken und behinderten Menschen zu Hause oder im Pflegezentrum, Begleitung zu Veranstaltungen, Spaziergänge

Selbsthilfegruppen bei Alkohol-, Medikamenten- und/oder Drogenmissbrauch, auch Spiel- und Mediensucht – Hilfe für Betroffene und deren Angehörige

Evangelische Stadtmission Heidelberg e. V.
Plöck 16-18
69117 Heidelberg
Telefon: (0 62 21) 14 98 20
blaues-kreuz@stadtmission-hd.de

www.stadtmission-hd.de

Treffen:
Walldorf: Evangelisches Gemeindehaus, Schulstraße 4, montags, 19:00 Uhr
Nußloch: Evangelisches Gemeindehaus, Hauptstraße 99, dienstags, 19:30 Uhr
Wiesloch: Gemeindehaus, Friedrichstraße 5, donnerstags, 20:00 Uhr
Hockenheim: Obere Hauptstraße 24, Lutherhaus, dienstags, 20:00 Uhr

Telefon: (0 62 22) 87 18

www.caritas-rhein-neckar.de

Telefon: (0 62 22) 38 51 37

  • Beratung bei familiären, sozialen und finanziellen Problemen
  • Schwangerenberatung
  • Schuldnerberatung
  • Kur- und Erholungsvermittlung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
    Termine unter (0 62 21) 9 72 00

www.dw-rn.de

Schwangerschaftskonfliktberatung, Schwangerenberatung, sexualpädagogische Prävention

Friedrichstraße 3
69117 Heidelberg
Telefon: (0 62 21) 43 40-2 81
Fax: (0 62 21) 43 40-2 83
info@donumvitae-hd.de

www.donumvitae-hd.de

Scheune Hillesheim
Johann-Jakob-Straße 1

Terminvereinarung:
Telefon: (0 62 21) 76 58 08
Montag bis Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

www.psycho-berat.de

Rathaus Walldorf
Nußlocher Straße 45
Doris Schuppe, Leitung
Telefon: (0 62 27) 35-11 60
doris.schuppe@walldorf.de

Montag, Dienstag, Donnerstag: 8:00 - 12:30 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:30 Uhr, 14.00 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 13:00 Uhr

Begegnung - Bildung - Beratung von Familien

Evangelisches Gemeindehaus
Schulstraße 4
Telefon: (0 62 27) 35 80 86-14
info@familienzentrum-walldorf.de

Sprechstunde:
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr

www.familienzentrum-walldorf.de

Postfach 10 23 43
69013 Heidelberg
Telefon: (0 62 21) 83 30 88
frauenhaus@fhf-heidelberg.de

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr

www.fhf-heidelberg.de

Notfallnummer (außerhalb der Telefonzeiten)
Telefon: (0 62 21) 83 12 82

  • Zuschussprogramm Benutzergerechter Wohnungsumbau
  • Sozialticket
  • Ermäßigung Kinderbetreuungskosten

Unterstützung im Alltag für Ältere und Hilfsbedürftige

Scheune Hillesheim
Johann-Jakob-Astor-Straße 1
Telefon: (0 62 27) 81 90 03

Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr und Donnerstag: 18:00 - 19:00 Uhr

www.generationenbruecke-walldorf.de

Multiprofessionelles Kompetenznetz zur Unterstützung psychisch belasteter und jugendlicher Mütter und deren Kinder nach der Geburt

Susanne Keppler
Telefon: (0 62 21)  5 22 - 15 10

www.hand-in-hand-rheinneckar.de

Doreen Gabor
Telefon: (01 57) 79 23 79 94

Angela Schäfer
Telefon: (0 62 27) 87 18 70

Iris Schumacher
Telefon: (0 62 27) 8 41 96 14

Rathaus Walldorf
Nußlocher Straße 45
Zi. E 15
Leitung: Andrea Münch
Telefon: (0 62 27) 35-11 68
andrea.muench@walldorf.de

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag:  8:30 - 12:00 Uhr     
Mittwoch zusätzlich: 16:00 - 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Die IAV-Stelle informiert über:

  • Hilfen in der häuslichen Umgebung
  • Häusliche Kranken- und Altenpflege
  • Hilfen für pflegende Angehörige
  • Hilfen bei stationärer Unterbringung
  • Kurzzeit-, Tages- und Langzeitpflege
  • Betreutes Wohnen
  • Wohnraumberatung
  • Betreuungen
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Nachbarschaftshilfe
  • Essen auf Rädern
  • Hausnotruf

Anlaufstelle zu Fragen rund um das Thema Pflege, Alter und Versorgung für pflegebedürftige Menschen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie deren Angehörige
Seit 1.1.2021 befindet sich der Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis mit Zuständigkeit für Walldorf am Hauptsitz in Wiesloch, Schwetzinger Straße 59., 69168 Wiesloch.

Sprechzeiten:
Montag / Donnerstag: 8 Uhr – 10 Uhr, 13 Uhr – 16 Uhr
Dienstag / Mittwoch: 8 Uhr – 10 Uhr
Freitag: 10 Uhr – 12 Uhr

Eine Vor-Ort-Sprechstunde im Rathaus Walldorf findet einmal wöchentlich Mittwochs von 10 Uhr – 12 Uhr und von 13 Uhr bis 15.30 Uhr im Rathaus, 1. Stock, Zi. 133 statt.

Kontakt:
Pflegstützpunkt Rhein-Neckar-Kreis
Josefina Minchola Martinez de Herzog
Schwetzinger Str.59
69168 Wiesloch
Telefon: (0 62 21) 522-2966
j.minchola@rhein-neckar-kreis.de

 

Informationen zur Inklusion behinderter Menschen im Rhein-Neckar-Kreis. Gemeinschaftsprojekt des Inklusionsbeirats des Rhein-Neckar-Kreises und des kommunalen Behindertenbeauftragten.

www.inklusion-im-kreis.de

Elterninitiative Rhein-Neckar "Gemeinsam leben - Gemeinsam lernen e. V. Heidelberg"  für Gleichstellung und Teilhabe in allen Lebensbereichen

Telefon: (0 62 27) 3 98 53 00

www.inklusion-rhein-neckar.de

Beratung bei persönlichen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten, u.a. Ansprechpartner für Jugendliche, Erziehungs- und Familienschwierigkeiten, Partnerkonflikte, Hilfe für Alleinerziehende
 

Sprechstunde des Allgemeinen Sozialen Dienstes in Walldorf:

Johann Engler
Rathaus Walldorf
Nußlocher Straße 45
1. OG, Zimmer 133
Telefon: (0 62 27) 35-10 44
Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr
(nach vorheriger Terminabsprache)

Außenstelle Wiesloch
Adelsförsterpfad 7
Zimmer 145
Telefon: (0 62 22) 30 73 41 94
Montag: 13:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 8:30 - 12:00 Uhr

Saskia Breitner
Rathaus Walldorf
Nußlocher Straße 45
1. OG, Zimmer 133
Telefon: (0 62 27) 35-10 44
jeden 1. Dienstag im Monat von 13:30 - 15:30 Uhr
(nach vorheriger Terminabsprache)

Außenstelle Wiesloch
Adelsförsterpfad 7
Zimmer 145
Telefon: (0 62 22) 30 73 42 74
Mittwoch: 13:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30 - 12:00 Uhr

www.rhein-neckar-kreis.de/start/landratsamt/jugendamt

Hilfe bei Stress im Netz

www.jugend.support

Westliche Zufahrt 6
68168 Wiesloch
Telefon: (0 62 22) 30 53 95-0

Anlaufstelle geöffnet:
Montag: 16:00 - 17:30 Uhr

www.kinderschutzbund-wiesloch.de

Telefon: 116 111

Montag bis Freitag: 14:00 - 20:00 Uhr

Telefon: (08 00) 11 10 - 5 50

Montag bis Freitag: 9:00 - 11:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 17:00 bis 19:00 Uhr

www.nummergegenkummer.de

Telefon: (0 62 21) 7 39 21 32
Montag bis Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

www.awo-heidelberg.de

Telefon: (0 62 27) 501 81 und (0 62 27) 635 37

www.kirchliche-sozialstation-sst.de

Pflegedienstleitung:
Petra Harbauer-Koob und Lore Hildenbrand

Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr und Mittwoch: 15:00 - 17:00 Uhr

Wieslocher Straße 2
Telefon: (0 62 27) 8 39 08 37

Annahme und Verkauf von Kleidern, Schuhen, Spielzeug und Haushaltsartikeln.

Mittwoch:
14:00 - 17:30 Uhr (Annahme nur am hinteren Eingang)
15:00 - 17:00 Uhr (Verkauf)

Donnerstag:
09:30 - 12:30 Uhr (Verkauf)

Freitag:
14:30 - 17:30 Uhr (Verkauf)

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Bitte weder Säcke noch Kartons noch andere Gegenstände vor die Tür stellen.

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg -
Bodelschwinghstraße 10
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 84-32 19
Fax: (0 62 02) 84-38 82

www.kreiskrankenhaus-schwetzingen.de

Poststraße 46-48
69115 Heidelberg

www.mieterverein-heidelberg.de

Beratung in Walldorf jeden Montag von 14:00 - 18:00 Uhr

Scheune Hillesheim
Johann-Jakob-Astor-Straße 3
Telefon: (0 62 21) 2 04 73

Nur nach telefonischer Anmeldung. Für die Beratung ist der Erwerb der Mitgliedschaft aus rechtlichen Gründen erforderlich.

Heidelberger Straße 9
69168 Wiesloch
Telefon: (0 62 22) 14 07

Dienstag: 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 - 11:00 Uhr

www.hospizhilfe.info

Tagesstätte der Stadt Walldorf

Telefon: (0 62 27) 35-11 61

Aufgrund der Pandemie sind die Angebote der Tagesstätte auf Ausgabe des Mittagessens beschränkt; die aktuellen Öffnungszeiten können variieren.

Angebot der Tagesstätte

  • Warmes Mittagessen
  • Duschmöglichkeit
  • Wäsche waschen und trocknen
  • Kostenlose Ausgabe von Kaffee und Tee
  • Fernseh-, Spiel- und Lesemöglichkeit

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 11:00 – 16:30 Uhr                                          
Samstag und Feiertage: 12:00 – 16:00 Uhr
Sonntag: geschlossen
 

Fachberatung der Fachberatung Wiedereingliederungs gGmbH des Evangelischen Stadtmission Heidelberg

Angebot der Fachberatung

  • Sozialprofessionelle Beratung
  • Unterstützung bei der Existenzsicherung
  • Hilfe bei Behördenangelegenheiten
  • Einrichten einer Kontaktadresse
  • Hilfe bei der Unterkunfts- und
  • Wohnungssuche
  • Vermittlung in weiterführende Hilfen

Öffnungszeiten
Montag und Freitag: 11:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 – 15:00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Die Erreichbarkeit über Whats-App ist gegeben.
Telefon: 0151 56425337 (nur zu den Sprechzeiten)

Versichertenberatung der Deutschen Rentenversicherung Bund

www.deutsche-rentenversicherung.de

Auskunfts- und Beratungsstelle Heidelberg:
Telefon: (06 21) 8 20 05-0 (Zentrale Mannheim)

Beratung bei Rentenangelegenheiten:
Stadt Walldorf
Fachdienst Soziale Hilfen
Telefon: (0 62 27) 35-11 65 und (0 62 27) 35-11 63

Der ehrenamtliche Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, Heinrich Bender, hält Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung ab. Aufgabenschwerpunkte sind die Beratung sowie die Aufnahme von Renten- und Kontenklärungsanträgen (online per eAntrag). Zur Beratung oder Antragstellung sind eine aktuelle Rentenauskunft (mit Berechnungsanlagen), Personalausweis oder Reisepass, Steuer ID-Nr., Familienstammbuch, Krankenversicherungskarte und die Bankkarte mitzubringen.

Existenzsicherung, Schuldenregulierung, Insolvenzberatung

Scheune Hillesheim
Johann-Jakob-Astor-Straße 1
Telefon: (0 62 02) 81 90 02

Dienstag: 14:00 - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: (0 62 02) 93 61-0 - Dienststelle Schwetzingen

Manfred Bugert
Rathaus Walldorf
Nußlocher Straße 45
Telefon: (0 62 27) 35-35 05 (mit Anrufbeantworter)
Fax: (0 62 27) 35-35 49
schulsozialarbeit@walldorf.de
Zuständigkeit: Waldschule - Grundschule und Werkrealschule, Koordination der Schulsozialarbeit

Katarzyna Maresch
Waldschule
Telefon: (0 62 27) 35-35 41
Mobil: (01 76) 25 06 41 47
Fax: (0 62 27) 35-35 49
katarzyna.maresch@ib.de
Zuständigkeit: Waldschule - Grundschule und Werkrealschule

Elke Anders-Lasch
Schulzentrum Walldorf
Telefon: (0 62 27) 35-30 40
Mobil: (01 57) 39 27 82 11
Fax: (0 62 27) 35-30 49
elke.anders-lasch@ib.de
Zuständigkeit: Theodor-Heuss-Realschule, Gymnasium

Jens Jongebloed
Schulzentrum Walldorf
Telefon: (0 62 27) 35-30 41
Fax: (0 62 27) 35-30 49
jens.jongebloed@ib.de
Zuständigkeit: Theodor-Heuss-Realschule, Gymnasium

Heiner Röschinger
Schulzentrum Walldorf
Telefon: (0 62 27) 35-30 42
Mobil: (01 76) 65 37 22 59
Fax: (0 62 27) 35-30 49
heiner.roeschinger@ib.de
Zuständigkeit: Theodor-Heuss-Realschule, Gymnasium

Volker Hanke
Schillerschule Walldorf
Telefon: (0 62 27) 35-37 40
Mobil: (01 76) 25 74 66 98
Fax: (0 62 27) 35-37 49
volker.hanke@ib.de
Zuständigkeit: Schillerschule

Julia Gohr
Sambuga-Schule (Förderschule)
Telefon: (0 62 27) 35-38 40
Mobil: (0 15 96) 17 73 60
julia.gohr@ib.de
Zuständigkeit: Sambuga-Schule (Förderschule)

Die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte in allen psychosozialen Angelegenheiten, wie zum Beispiel:

  • Unterstützung im Einzelfall
  • Gewaltprävention
  • Vermittlung von psychosozialen und erzieherischen Hilfen
  • Sozialkompetenztrainings
  • erlebnispädagogischen Angeboten

Informationen zur Schulsozialarbeit

Hilfetelefon: (0800) 4 04 00 20
24 Stunden erreichbar

Die Schwangerschaftsberatungsstelle des Caritas-Verbandes für den Rhein-Neckar-Kreis bietet im Verbund mit vielen katholischen Schwangerschaftsberatungsstellen zu allen psychosozialen und sozialrechtlichen Themen, die Schwangerschaft betreffen, Online-Beratung an folgenden Tagen an:

Montag: 10:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 17:00 Uhr, 19:00 bis 21:00 Uhr
Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr, 19:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 bis 12:00 Uhr, 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr

kreisgeschaeftsstelle@caritas-rhein-neckar.de

www.caritas-rhein-neckar.de

Schwangerschaftsberatungsstelle des Caritas-Verbands RNK
Carl-Benz-Straße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 93 14-50

Fachdienst Soziale Hilfen

Information, Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen anderer Leistungsträger:

  • Grundsicherungsleistungen für Nichterwerbsfähige
  • Bildung- und Teilhabeleistungen
  • Elterngeld
  • Ermäßigung der Rundfunkgebühren
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungen aus der Sozialversicherung / Renten
  • Wohngeld und Lastenzuschuss
  • Kindergeld und Kindergeldzuschlag
  • Übernahme ungedeckter Heimkosten
  • Übernahme Kinderbetreuungskosten
  • Unterhaltsvorschuss

Information, Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen der Stadt Walldorf:

  • Sozialticket
  • Benutzergerechter Wohnungsumbau
  • Unterstützung bei der Vermeidung von Obdachlosigkeit

Wohnberechtigungsschein

Der Wohnberechtigungsschein ist erforderlich zum Bezug einer geförderten Wohnung.

Telefon: (0 62 21) 13 70 86-11

www.skf-heidelberg.de

Über diese Nummer wird rund um die Uhr eine Verbindung zum Jugendamt hergestellt. Wer - auch anonym - melden möchte, dass ein Kind in Gefahr ist, vernachlässigt oder missbraucht wird, sollte nicht zögern, hier anzurufen.

Hilfe und Beratung für psychisch Kranke

www.sphv.de

Sprechzeiten in Walldorf:
Donnerstag: 15:00 - 16:30 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Frankenweg 5
Telefon: (01 70) 7 83 99 54

Sprechzeiten in Wiesloch:
Montag, Donnerstag, Freitag: 9:00 - 10:00 Uhr
Dienstag: 11:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 17:00 - 19:00 Uhr

Heidelberger Straße 51
69168 Wiesloch
Telefon: (0 62 22) 7 73 94-12 05
spdi@sphv.de

Fachstelle Sucht für Drogen-, Alkohol-, Medikamente- und Glücksspielprobleme.
Die Beratung kann auch ohne Terminvereinbarung in Anpruch genommen werden.

Sprechzeiten in Walldorf
Montag: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Telefon: (0 62 27) 41 80

Sprechzeiten in Wiesloch
Dienstag: 15:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 17:00 Uhr

Telefon: (0 62 22) 5 20 88

Sprechzeiten in St. Leon-Rot
Mittwoch: 14:00 - 16:30 Uhr

Telefon: (0 62 27) 88 01 14

www.bw-lv.de

Psychosoziale Beratung und Behandlung
Telefon: (0 62 21) 2 90 51

www.suchtberatung-heidelberg.de

Telefon: (0800) 111 0 111 und (0800) 111 0 222

Tag und Nacht bundesweit gebührenfrei. Ein ökumenischer Dienst der Kirchen.

Wieslocher Straße 2
Eingang über Hofseite

Öffnungszeiten:
Mittwoch und Samstag: 12:30 - 15:15 Uhr

Wohnberatung

Ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden ist oft nicht durch das Alter, durch körperliche Beeinträchtigungen oder Behinderungen gefährdet, sondern durch eine Wohnung, die nicht an die veränderten Bedürfnisse angepasst wurde.
Die meisten älteren Menschen wohnen seit vielen Jahren in ihrer häuslichen Umgebung. Ihr größter Wunsch ist es, diese niemals verlassen zu müssen. Allerdings kann diese Unterkunft, die viele Jahre ein Zuhause für die ganze Familie bot, den Bedürfnissen mit einer Einschränkung nicht mehr gerecht werden. Aus Gewohnheit und Angst vor Veränderung nimmt man Unannehmlichkeiten und Einschränkungen in Kauf und kümmert sich nicht um Anpassung.  Jedoch können manchmal kleine Veränderungen, Anschaffungen oder Umbaumaßnahmen mitunter Großes bewirken.
Gefragt sind dann Ideen, wie nachlassende Körperkräfte und eingeschränkte Beweglichkeit oder Sinne ausgeglichen werden. Dies hat sich die Wohnberatung zur Aufgabe gemacht. Jedoch gibt es keine Patentrezepte und immer wieder müssen passgenaue Lösungen gesucht werden.  Sich auf Veränderung einlassen ist mitunter ein längerer Prozess, der behutsam begleitet werden muss.
Die Möglichkeiten reichen von kleinen und kostengünstigen Veränderungen bis hin zu großen Umbauten.  Wohnberatung betrifft alle Bereiche der Wohnung und des alltäglichen Lebens wie Küche, Bad und Schlafbereich, Beseitigung von Hindernissen, Zugang zur Wohnung, Treppen, usw.
Die IAV-Stelle der Stadt Walldorf bietet Information zu verschieden Produkten und Anbietern, Beratung zur individuellen Umsetzung, Vermittlung und Begleitung im konkreten Fall.
Die Finanzierungsmöglichkeiten sind vielfältig. Hilfsmittel zur Verbesserung verschiedener Alltagsaktivitäten oder der Mobilität können unter bestimmten Voraussetzungen über die Krankenkasse finanziert werden. Umbaumaßnahmen werden bei vorliegendem Pflegegrad von der Pflegekasse mit bis zu 4000 € bezuschusst. Darüber hinaus bietet die KfW-Bankengruppe mit ihrem Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“ auch eine Möglichkeit zur Finanzierung eines günstigen Kredits. Und zuletzt ermöglicht die Stadt Walldorf auf Antrag mit ihrem Programm zur Förderung des benutzer- bzw. bedarfsgerechten Umbaus finanzielle Unterstützung für eine festgelegte Zielgruppe.

Ziel:

  • Selbstständigkeit erhalten und ermöglichen
  • Versorgung und Pflege zuhause ermöglichen
  • Umzug vermeiden

Zielgruppe:

  • Ältere, hilfe- und pflegebedürftige Menschen, Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige sowie Interessierte

Kontakt:
IAV – Stelle im Rathaus Walldorf
Andrea Münch
Nußlocher Straße 45
EG, Zimmer 15
Telefon (0 62 27) 35-1168
andrea.muench@walldorf.de

Sprechstunden:
Mittwoch: 17:00 - 18:00 Uhr und donnerstags 11:00 - 12:00 Uhr

Richtlinien der Stadt zur Förderung des benutzergerechen Umbaus von Wohnraum in Walldorf

Download