Beschäftigungsförderung

Ausbildung und Fachkräftegewinnung ist für nahezu jedes Unternehmen entscheidend für eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft.

Die schwierige Situation auf dem Arbeitsmarkt resultiert hauptsächlich aus dem demografische Wandel. Da Jugendliche heute von der Anzahl her weniger sind und häufiger Abitur haben und studieren gehen, ist es insbesondere es für kleine und mittelständische Unternehmen immer schwieriger, geeignete Nachwuchskräfte zu finden.

Wir unterstützen Betriebe mit folgenden Projekten und Netzwerken:

Walldorfer Nacht der Ausbildung

Für Schulabgängerinnen und –abgänger aller Schularten bietet die Walldorfer Nacht der Ausbildung Informationen zu zukunftsträchtigen Berufsausbildungen und zu weiterführenden Studiengängen. Dies alles aus erster Hand, denn die Betriebe und Firmen stellen sich in ihren eigenen Räumen vor. Ausbilderinnen, Ausbilder und Auszubildende beantworten gerne Fragen und berichten, wie man sich den Ausbildungsweg vorstellen muss. Bei den meisten Stationen der Ausbildungsnacht bleibt es aber nicht nur bei der Theorie, sondern es gibt auch Einblicke in die Praxis.

Auch die Stadt Walldorf ist immer mit von der Partie und gibt einen Überblick über die Vielfalt der Ausbildung bei der Stadt. In den letzten Jahren waren es jeweils rund 25 Walldorfer Betriebe und Einrichtungen unterschiedlicher Größe, von der SAP und Heidelberger Druckmaschinen bis zu kleineren Fachgeschäften, die sich beteiligten und etwa 70 Ausbildungs- oder Studiengänge vorstellten. Diese Nacht der Berufsberatung empfiehlt sich auch Eltern und Lehrkräften.

Die diesjährige Walldorfer Nacht der Ausbildung findet am 1. Oktober 2021 statt.

www.walldorfer-nacht-der-ausbildung.de

Fachkräftesicherung

Die „Fachkräfteallianz Rhein-Neckar“ ist ein Bündnis für den regionalen Arbeitsmarkt. Ziel ist es, kleine und mittelständische Unternehmen im Wettbewerb um Fachkräfte zu stärken. Unter dem Dach der Fachkräfteallianz Rhein-Neckar und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH sollen die Teilhabe zugewanderter Neubürgerinnen und Neubürger am Arbeitsmarkt verbessert werden und Wege zur Fachkräftesicherung für den Mittelstand aufgezeigt werden. Bei regionalen Veranstaltungen werden Unternehmen über Möglichkeiten und Perspektiven der Fachkräftesicherung mit Blick auf die zu uns geflüchteten Menschen informiert.

Mehr zum Thema:

www.m-r-n.com

Ausbildungsplatzbörsen

Um einen freien Ausbildungsplatz oder ein Praktikum in einem passenden Beruf zu suchen, bieten sich insbesondere die Portale der beiden Kammern an. Die IHK und die HWK unterstützen ihre Mitgliedsunternehmen auf diesem Weg bei der Suche nach passendem Nachwuchs.

Lehrstellenbörse IHK

Lehrstellenbörse Handwerkskammer Mannheim