Menüpunkt Wirtschaft
Inhaltsübersicht Wirtschaft  Aktuelles ► Faires Dankeschön aus Walldorf

◄ zurück zur Übersicht

Faires Dankeschön aus Walldorf

Das ist die Bildunterschrift
Die Fairtrade-Steuerungsgruppe mit einem der Plakate von CIR und dem Spendenscheck über 350 Euro als Dankeschön aus Walldorf (Foto: Pfeifer)


Faire Mode war im September 2019 während der „Fairen Woche“ das Schwerpunktthema. In der Sparkassenfiliale Walldorf war begleitend die Plakatausstellung „Nach St(r)ich und Faden“ zu sehen, die den Arbeitsalltag in der Bekleidungsindustrie und Mode-Mythen in eindrücklichen Fotografien und Darstellungen dokumentierte.


Die Walldorfer Fairtrade-Steuerungsgruppe hatte die Plakate und weitere Informationsmaterialien zum Thema von dem Verein „Christliche Initiative Romero e. V.“ (CIR) erhalten, der seinen Sitz in Münster hat. Der Verein unterstützt jährlich rund neunzig Projekte in Mittelamerika, vor allem in El Salvador, Guatemala, Honduras und Nicaragua. Zentrale Anliegen dieser Projekte sind unter anderen Selbstbestimmung von Frauen, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Achtung der Menschenrechte, Ökologie und nachhaltige Landwirtschaft sowie politische Stärkung der Zivilgesellschaft.

Mit einer Spende über 350 Euro, die aus dem Verkauf fair gehandelter Produkte auf dem letztjährigen Weihnachtsmarkt stammen, bedankt sich die Fairtrade-Steuerungsgruppe bei CIR für die Bereitstellung der Materialien. Der weihnachtliche Gewinn ging damit zur Hälfte an CIR und zur Hälfte an den Ossara e. V.


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz