Menüpunkt Wirtschaft
Inhaltsübersicht Wirtschaft  Aktuelles ► Arztpraxis mit langer Tradition

◄ zurück zur Übersicht

Arztpraxis mit langer Tradition

Dr. Joachim Ullmann feiert 30. Praxis-Jubiläum - Umzug im April und Veränderung

Das ist die Bildunterschrift

Die besten Wünsche zum Jubiläum und zur bevorstehenen Veränderung überbrachten Bürgermeisterin Christiane Staab und Erster Beigeordneter Otto Steinmann an (v.l.n.r.) Petra Ullmann, Nadine Hedicke, Maria Astor, Gaby Colbert, Dr. Joachim Ullmann und Dr. Rita Bangert-Semb (Foto: Pfeifer)


Allen Grund für einen Rückblick und Ausblick hat Dr. Joachim Ullmann in diesem Jahr. Seine Facharztpraxis für Allgemeinmedizin in der Hauptstraße 17 besteht in diesem Jahr seit dreißig Jahren und zieht ab 1. April in das Hausarzt-Zentrum von Dr. Rita Bangert-Semb und Kollegen in das Ärztehaus an der „Drehscheibe“ um.


Bürgermeisterin Christiane Staab und Erster Beigeordneter Otto Steinmann überbrachten Dr. Joachim Ullmann und seinem Team dieser Tage die besten Wünsche zum Jubiläum und zur bevorstehenden Veränderung.

Dass Joachim Ullmann sich für eine Laufbahn als Mediziner entschied, war ihm schon in die Wiege gelegt. Seine Mutter, Ruth Ullmann, war Zahnärztin wie auch sein früh verstorbener Vater. Allerdings zog es den Sohn nicht zur Zahnmedizin, sondern er wurde Allgemeinmediziner. Nach dem Studium in Heidelberg arbeitete er als Assistenzarzt am Klinikum Mannheim und am Kreiskrankenhaus Schwetzingen. Als der legendäre Walldorfer Arzt, Dr. Gerhard Astor, Ehemann seiner Tante Maria, ihm die Übernahme der Praxis in der Hauptstraße 17 anbot, sagte Joachim Ullmann zu, obwohl er sich ursprünglich nicht mit einer eigenen Praxis hatte niederlassen wollen. Damit hat Joachim Ullmann eine lange Tradition fortgesetzt, denn in den Räumen in der Hauptstraße 17 gegenüber der Stadtbücherei befand sich seit Ende des 19. Jahrhunderts immer eine Arztpraxis. Dr. Joachim Ullmann, der integrative und ganzheitliche Behandlungsansätze verfolgt, hat sich im Laufe seiner beruflichen Laufbahn auch in Naturheilkunde, Homöopathie und Sportmedizin weiterqualifiziert. Von 1996 an führte er die Praxis dreizehn Jahre lang gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Günter Willinger. Seine Frau, Petra Ullmann, hat ihn in der Praxis all die Jahre immer an der Rezeption unterstützt. Den Schritt in das Ärztehaus wird sie nicht mitmachen. Von den beiden medizinischen Fachangestellten Gaby Colbert und Nadine Hedicke wird Nadine Hedicke mit in die neue Praxis kommen. Die Kontinuität in der ganzheitlichen Beratung und Behandlung  seines treuen Patientenstamms bleibe  gewahrt, verspricht Ullmann. Er bedauert es sehr, dass er für seine Praxis keinen Nachfolger gefunden hat, sieht der nächsten Phase im Hausarzt-Zentrum aber zuversichtlich entgegen. Dorthin begleiten wird ihn wohl auch die umfangreiche Bürokratie, die zu seinem und vieler Ärzte Leidwesen in den letzten Jahren stark zugenommen hat.


Zum Seitenanfang ▲

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz