Menüpunkt Aktuelles
Inhaltsübersicht Aktuelles  Im Überblick ► A 5/A 656: Bauarbeiten Autobahnkreuz Heidelberg

A 5/A 656: Bauarbeiten Autobahnkreuz Heidelberg

Verkehrsbeeinträchtigungen voraussichtlich bis 23. November

Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt, wird sich die für Ende Oktober  geplante Fahrbahndeckenerneuerung im Bereich des Autobahnkreuzes Heidelberg erneut bis voraussichtlich 23. November verzögern.

Grund für die nun rund sechswöchige Verzögerung der Maßnahme war laut Regierungspräsidium zunächst der notwendige Austausch von nicht tragfähigem Boden und mangelhaftem Asphaltmaterial. Anschließend verschoben sich die für Oktober vorgesehenen Arbeiten wegen der Witterung mit anhaltendem Regen.  Hinzu kamen mehrfache Lieferausfälle für das Asphaltmischgut und den Beton. Bis 23. November werden nun noch die restlichen Asphaltarbeiten durchgeführt, die Schutzplanken aufgebaut und die Fahrbahnmarkierungen aufgetragen.

Bis zum Abschluss dieser Arbeiten bleiben die Fahrbeziehungen auf der Ostseite des Heidelberger Kreuzes gesperrt: Verkehrsteilnehmer auf der A5 aus Richtung Karlsruhe (Süden) kommend können somit nicht auf die A 656 Richtung Heidelberg und Mannheim wechseln. Verkehrsteilnehmer auf der A 656 aus Richtung Mannheim (Westen) kommend können weiterhin nicht auf die A5 Richtung Frankfurt (Norden) wechseln. Durch Optimierung bei den Restarbeiten wird es jedoch voraussichtlich ab 9. November möglich sein, auf der A 656 aus Richtung Heidelberg (Osten) kommend wieder in Richtung Frankfurt (Norden) zu fahren. Die Hauptfahrbahnen auf der A 5 und auf der A 656 bleiben wie bisher auch befahrbar.


 

Text Schriftgröße
Impressum

Datenschutz